”Sommer in einer Hand”, 1985

 

 

 

 

 

 

In der Serie "Sommer in einer Hand" geht es nicht nur um das visuelle Erlebnis auf dem Lande, sondern getreu dem Motto von Alexander von Humboldt "Die Natur muss gefühlt werden" auch um die haptische Wahrnehmung der Natur. Die Hand spielt eine große Rolle, etwa durch Überstreichen der Oberfläche und Nachfahren der Konturen. Die sinnliche Erfahrung als Ergänzung zu der visuellen Wahrnehmung. Weitere Informationen siehe Artikel “Auf vertrauten Wegen – Bemerkungen zur Serie “Sommer in einer Hand”.

Das gesamte Portfolio besteht aus 64 Photographien, hier stehen 30 zur Ansicht bereit. Die Größe der Fotoabzüge beträgt 30 x 45 cm im Passepartout 50 x 60 cm; belichtet wurden sie auf "Fujicolor Crystal Archive Papier", 250 Gramm und im "Fuji Frontier Digital Minilab" entwickelt. Auf Wunsch lassen sich die Photographien 30 x 45 cm auch im analogen Entwicklungsprozess (Barytpapier/ Silber-Gelantine) herstellen. Die Auflage beträgt je Verfahren 5+2 Abzüge Die Bilder sind auch als gedrucktes Autorenbuch mit 80 Seiten im Format 40×30 cm erschienen. Die Aufnahmen entstanden 1985 im Landkreis Minden-Lübbecke in Ost-Westfalen.

Zurück zur Startseite

Lichtbilder

 

Start  |  ÜbersichtHilfe  |  Arbeiten  |  Info  |  Kontakt  |  Journal  |