“Im Wedding”, 1978

Zwischen Oktober 1977 und März 1978 habe ich mehrere Fotospaziergänge im Berliner Bezirk Wedding unternommen. Alte Bausubstanz wechselt sich ab mit Flachbauten, die die kriegsbedingt fehlenden Eckhäuser ersetzten und in denen nunmehr neue Geschäfte Einzug gehalten haben. Baulücken ermöglichen den Blick in Hinterhöfe. Unrenovierte Brandmauern stehen im Kontrast zu ersten Versuchen, die Hinterhöfe mit Hilfe von Verbundpflastersteinen “wohnlicher” zu gestalten.  Pittoresken wie Remisen, Schuppen, Garagen und historische Gewerke wie Hufbeschlag und Wagenbau, ein Hundesalon, offene und verwilderte Gewerbehöfe, Schrottplätze und Altautos prägen weitere Bilder.Weitere Informationen siehe auch Artikel Fotospaziergänge “Im Wedding” aus dem Jahr 1978.

Das gesamte Portfolio besteht aus 152 Photographien, hier stehen 30 zur Ansicht bereit. Die Größe der Fotoabzüge beträgt 30 x 45 cm im Passepartout 50 x 60 cm; belichtet wurden sie auf "Fujicolor Crystal Archive Papier", 250 Gramm und im "Fuji Frontier Digital Minilab" entwickelt. Auf Wunsch lassen sich die Photographien 30 x 45 cm auch im analogen Entwicklungsprozess (Baryt-Papier, Silber-Gelantine) herstellen. Die Auflage beträgt je Verfahren 10+2 Abzüge. Die Bilder sind auch als gedrucktes Autorenbuch mit 168 Seiten im Format 27x20,5 cm erschienen. (2010). Die Aufnahmen entstanden 1977/1978 im Berliner Bezirk Wedding.

Zurück zur Startseite

Lichtbilder

 

Start  |  ÜbersichtHilfe  |  Arbeiten  |  Info  |  Kontakt  |  Journal  |